header-bg.jpg

Gemeinsam Europas Zukunft nähren!

Copa und Cogeca sind die vereinte Stimme der Landwirtinnen und Landwirte sowie der landwirtschaftlichen Genossenschaften in der EU. Gemeinsam setzen wir uns für eine nachhaltige, innovative und wettbewerbsfähige EU-Landwirtschaft ein und gewährleisten Ernährungssicherheit für 500 Millionen Menschen in ganz Europa. 

MEHR INFORMATIONEN 

WOKRING PARTY ON FISH

Congratulations to Mr. Bernhard Feneis (Deutscher Bauernverband) who was elected as Chair during the meeting of the Working Party on Fish on 24th of February. Congratulations also to Mr. Pier Antonio Salvador (Confagricoltura) and Mr. Béla Halasi-Kovacs, (Hungarian Chamber of Agriculture) for being elected as Vice-Chairs! Copa-Cogeca look forward to your work for European aquaculture and fisheries farmers and cooperatives!

24/02/2021

5

Topthemen

Politik

Die Landwirtschaft ist einer der am stärksten vertretenen Sektoren auf europäischer Ebene und steht im Mittelpunkt vieler Initiativen der europäischen Institutionen. Copa und Cogeca verfolgen mit ihrer Arbeit das Ziel, Antworten auf die Herausforderungen und Fragen zu finden, die von den europäischen Entscheidungsträgern formuliert werden, und geben den europäischen Landwirtinnen und Landwirten und ihren Genossenschaften die Möglichkeit, ihre Standpunkte und Vorschläge zu einer Vielzahl von Themen einzubringen, die sich unmittelbar auf sie auswirken – unabhängig davon, in welchem landwirtschaftlichen Bereich sie tätig sind. Die folgenden 12 Kategorien geben Aufschluss über unsere Positionen zu zentralen Fragen, die die Zukunft der europäischen Landwirtschaft bestimmen.

Millionen Großvieheinheiten

In Europa


Millionen Landwirtinnen und Landwirte

In Europa


Hektar im Durchschnitt pro Betrieb

In Europa

Unsere Vision – We Farm 4 EU

Das kommende Jahrzehnt ist entscheidend für die EU-Landwirtschaft. Viele Herausforderungen liegen vor uns. Es erwarten uns schwierige Diskussionen zu Themen wie dem Generationswechsel, dem niedrigen Einkommen der landwirtschaftlichen Betriebe, der Marktvolatilität und dem Klimawandel. Wir, die europäischen Landwirtinnen und Landwirte und ihre Genossenschaften, sind uns dieser Schwierigkeiten bewusst. Wir sind entschlossen, uns den Herausforderungen und den anstehenden Veränderungen zu stellen. Unser Ziel ist es, den europäischen Bürgerinnen und Bürgern die Landwirtschaft zu bieten, die sie erwarten und fordern: eine Landwirtschaft, die Ernährungssicherheit und hohe Qualitäts-, Tierwohl- und Umweltschutzstandards gewährleistet. Das ist unser Beitrag zu Europa! Im Gegenzug erwarten wir von den europäischen Entscheidungsträgern einen politischen Rahmen, der unserer Zukunft fruchtbaren Boden bietet. 

Mehr Informationen

NEUESTE NACHRICHTEN

COPA und COGECA begrüßen Ernennung von Ngozi Okonjo-Iweala zur neuen WTO-Generaldirektorin

Copa und Cogeca begrüßen die Wahl der neuen WTO-Generaldirektorin OkonjoIweala auf der Grundlage eines breiten Konsenses. Neben der historischen Symbolik dieser Entscheidung sendet die Welthandelsorganisation WTO mit dieser Ernennung eine starke Botschaft, nämlich den Wunsch, sich zu modernisieren und in Zeiten, in denen wir uns alle den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie stellen und gleichzeitig Ernährungssicherheit gewährleisten müssen, wieder eine federführende Rolle einzunehmen.

16.02.2021 #ERKLARUNG

Nur gesunde Arbeitnehmer können Europa ernähren

Im Zuge der behördlichen Zulassung von COVID-19-Impfstoffen in der EU haben die europäischen Verbände EFFAT, FoodDrinkEurope und Geopa-Copa die Mitgliedstaaten nachdrücklich ersucht, Beschäftigte in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie in ihren Impfplänen als vorrangige Gruppe einzustufen.

15.02.2021 #ERKLÄRUNG

Eine neue Kampagne soll darlegen weshalb die EU-Agrargemeinschaft das EUMercosur-Freihandelsabkommen in seiner derzeitigen Form nicht unterstützen kann

Die Gespräche über die Ratifizierung des Freihandelsabkommens zwischen Europa und den Mercosur-Ländern wurden mit Beginn der portugiesischen Ratspräsidentschaft wieder aufgenommen. CopaCogeca, CIBE und AVEC haben beschlossen, eine neue Kampagne in den sozialen Medien ins Leben zu rufen, um auf den Punkt gebracht und mit konkreten Beispielen darzulegen welche Befürchtungen dieses Abkommen in der Agrargemeinschaft auslöst.

11.02.2021 #PRESSEMITTEILUNG

Copa-Cogeca TV

EU-MERCOSUR ABKOMMEN Wollen wir wirklich eine Form der Landwirtschaft importieren, die wir in Europa nicht wollen?

In 6 Minuten die 3 Hauptgründe verstehen, weshalb LandwirtInnen in der EU gegen das Mercosur-Abkommen in seiner derzeitigen Form sind und warum es ein unfairer Deal für Landwirtinnen und Landwirte sowie Verbraucherinnen und Verbraucher ist.

Nein, der GAP-Vorschlag ist kein Greenwashing!

von Copa-Präsidentin Christiane Lambert (23.10.20)

Weltlandfrauentag

eine bestärkende Botschaft von Lotta Folkesson (15.10.20)

Nachhaltige Waldbewirtschaftung für Biodiversität in Wäldern

Diese Kampagne wird getragen von den Forst- und forstbasierten Sektoren, mit dem Ziel, den Beitrag, den nachhaltige Forstwirtschaft zum Erhalt und zur Förderung der Biodiversität leistet, sichtbar zu machen. (12.10.20)


Millionen vertretene
Landwirtinnen und Landwirte
und ihre Familien


vertretene landwirtschaftliche
Genossenschaften


Mitglieder


Partner-
organisationen