header-bg.jpg

Gemeinsam Europas Zukunft nähren!

Copa und Cogeca sind die vereinte Stimme der Landwirtinnen und Landwirte sowie der landwirtschaftlichen Genossenschaften in der EU. Gemeinsam setzen wir uns für eine nachhaltige, innovative und wettbewerbsfähige EU-Landwirtschaft ein und gewährleisten Ernährungssicherheit für 500 Millionen Menschen in ganz Europa. 

MEHR INFORMATIONEN 

GARBEITSGRUPPE „UMWELT“

Wir gratulieren Barbara di Rollo (CIA – Agricoltori Italiani) zu ihrer Wiederwahl zur stellvertretenden Vorsitzenden der Arbeitsgruppe „Umwelt“ im Rahmen ihrer Sitzung am 8. Juli. Gratulation auch an Liisa Pietola (MTK) zu ihrer Wahl als stellvertretende Vorsitzende!

09/07/2021

9

Topthemen

Politik

Die Landwirtschaft ist einer der am stärksten vertretenen Sektoren auf europäischer Ebene und steht im Mittelpunkt vieler Initiativen der europäischen Institutionen. Copa und Cogeca verfolgen mit ihrer Arbeit das Ziel, Antworten auf die Herausforderungen und Fragen zu finden, die von den europäischen Entscheidungsträgern formuliert werden, und geben den europäischen Landwirtinnen und Landwirten und ihren Genossenschaften die Möglichkeit, ihre Standpunkte und Vorschläge zu einer Vielzahl von Themen einzubringen, die sich unmittelbar auf sie auswirken – unabhängig davon, in welchem landwirtschaftlichen Bereich sie tätig sind. Die folgenden 12 Kategorien geben Aufschluss über unsere Positionen zu zentralen Fragen, die die Zukunft der europäischen Landwirtschaft bestimmen.

Millionen Großvieheinheiten

In Europa


Millionen Landwirtinnen und Landwirte

In Europa


Hektar im Durchschnitt pro Betrieb

In Europa

Unsere Vision – We Farm 4 EU

Das kommende Jahrzehnt ist entscheidend für die EU-Landwirtschaft. Viele Herausforderungen liegen vor uns. Es erwarten uns schwierige Diskussionen zu Themen wie dem Generationswechsel, dem niedrigen Einkommen der landwirtschaftlichen Betriebe, der Marktvolatilität und dem Klimawandel. Wir, die europäischen Landwirtinnen und Landwirte und ihre Genossenschaften, sind uns dieser Schwierigkeiten bewusst. Wir sind entschlossen, uns den Herausforderungen und den anstehenden Veränderungen zu stellen. Unser Ziel ist es, den europäischen Bürgerinnen und Bürgern die Landwirtschaft zu bieten, die sie erwarten und fordern: eine Landwirtschaft, die Ernährungssicherheit und hohe Qualitäts-, Tierwohl- und Umweltschutzstandards gewährleistet. Das ist unser Beitrag zu Europa! Im Gegenzug erwarten wir von den europäischen Entscheidungsträgern einen politischen Rahmen, der unserer Zukunft fruchtbaren Boden bietet. 

Mehr Informationen

NEUESTE NACHRICHTEN

Copa und Cogeca treffen slowenischen Ratsvorsitz und fordern Fortsetzung der Arbeit mit der GAP und schnelles Handeln bei der Hilfe für die von den Überschwemmungen Betroffenen

Heute trafen sich Copa und Cogeca mit dem neuen Vorsitzenden des Rates für Landwirtschaft und Fischerei, Landwirtschaftsminister Jože Podgoršek, um die Prioritäten des slowenischen Ratsvorsitzes zu besprechen. Zu diesen Prioritäten gehörten der Abschluss der Gesetzgebungsakte zur GAP-Reform, der Aktionsplan für den ökologisch/biologischen Landbau, Tierwohl, die EU-Bürgerinitiative „End the Cage Age“ und Handelsfragen. Nachdem die Abstimmung über die GAP zu einer Einigung geführt hat und verabschiedet wurde, muss die wichtige Arbeit fortgesetzt werden, um diese Strategien weiter voranzutreiben, da die europäischen Landwirtinnen und Landwirte bereit stehen, beizutragen und auf eine nachhaltigere Landwirtschaft hinzuarbeiten.

19.07.2021 #ERKLÄRUNG

Erklärung zur Europäischen Forststrategie

Nach der heutigen Veröffentlichung der Europäischen Forststrategie durch die Europäische Kommission fragen sich viele Forstwirte und Waldbesitzer in der EU, ob die wirklichen Bedürf¬nisse des Sektors und die realen Gegebenheiten vollkommen außer Acht gelassen wurden – und das nur zwei Wochen nach der Veröffentlichung der langfristigen Vision für die ländlichen Ge¬biete in der EU, welche verdeutlicht, dass den ländlichen Gemeinden mehr Gehör geschenkt werden muss!

16.07.2021 #ERKLÄRUNG

Die neue EU-Forststrategie – Das Engagement der europäischen Waldbesitzer steht auf dem Spiel

Heute hat die Europäische Kommission ihre EU-Forststrategie für 2030 veröffentlicht. Trotz einiger Verbesserungen schafft es der angenommene Text nicht, die vorherigen Fassungen des Texts, die bereits für Kontroversen gesorgt haben, ausgewogener zu gestalten. Die Strategie setzt das Engagement der europäischen Waldbesitzer aufs Spiel, da sie kein Gleichgewicht zwischen den vielfältigen Funktionen der Wälder und zwischen Risiken und Chancen zu schaffen vermag und es ihr an umfassenden konkreten Maßnahmen zur Unterstützung des Forstsektors mangelt.

16.07.2021 #GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG

„Fit für 55“ – Das Ziel der Europäischen Kommission ist eindeutig, aber wie die Land- und Forstwirtschaft es erreichen sollen, bleibt ein Rätsel

Unter dem Titel „Fit für 55“ schlägt die Europäische Kommission heute die Einlei¬tung und Überarbeitung von nicht weniger als zwölf politischen Initiativen vor. Copa und Cogeca teilen das Ziel, so schnell wie möglich in allen Sektoren CO2-Neutralität zu erreichen – die Land- und Forstwirtschaft sind dabei zentrale Ak¬teure. Wie dieses sehr ehrgeizige Ziel erreicht werden soll, ist jedoch eine andere Frage, und die EU-Landwirtschaftsorganisationen werden viele in dem Paket ent¬haltenen Punkte im Auge behalten.

14.07.2021 #PRESSEMITTEILUNG

Joint Statement from the Agri-Food Sector on the Revision of the Promotion Policy and the Draft 2022 Annual Work Programme

In the context of the revision of the EU Promotion Policy and the ongoing discussions on the draft 2022 Annual Work Programme, the undersigned agri-food sector organisations, which are part of the Civil Dialogue Group on Promotion and Quality, would like to share their common vision on those two important files for the sector…

12.07.2021 #JOINT STATEMENT

Zuversichtsindex der europäischen Landwirte verzeichnete vor Einigung zur GAP einen leichten, aber vielversprechenden Zuwachs für 2021

Die in sieben EU-Mitgliedstaaten und dem Vereinigten Königreich unter europäischen Land-wirten durchgeführte Zuversichtsumfrage ergab einen leichten Aufwärtstrend bei der Stim-mungslage seit Herbst 2020. Auch wenn die Ergebnisse der Umfrage ein wenig mehr Optimis-mus für die Zukunft konstatieren, gibt es Unterschiede zwischen und in den Ländern. Selbst dort, wo sich die Stimmungslage deutlich verbessert hatte, verblieb sie noch im negativen Spekt¬rum.

09.07.2021 #PRESSEMITTEILUNG

Joint call for action on Fit for 55 package from the Renewable & Low-Carbon Liquid Fuels Platform

The European Commission’s Fit for 55 Package promises a bold new era in the fight against climate change, with proposed regulations to enable a 55% GHG emissions reduction target for 2030 and set the EU on course to achieve carbon-neutrality by 2050.

08.07.2021 #JOINT STATEMENT

Draft Renewable Energy Directive Revision: Improper Sustainability Framework for Forest Biomass Could Challenge the EU’s Renewable Energy Ambitions and Harm the Rural Economy

In order to facilitate a smooth transition to a climate neutral economy, it is crucial that the European Union continues to foster a positive regulatory framework for technologies and practices that are enabling the green transition, including bioenergy which today accounts for 57,3% of renewable energy and 11,4% of overall energy consumption in the EU27...

06.07.2021 #JOINT STATEMENT

Copa and Cogeca forecast higher cereal and oilseed harvests this year

After a complicated year in 2020 throughout Europe, Copa and Cogeca is forecasting better results for the 2021 harvest. For cereals, the total EU-27 production should be about 3.8% above the 5 year trimmed average with around 292.45 million tonnes, while for oilseeds, EU production could reach the threshold of 30 million tonnes, 1.6% above the 5 year trimmed average.

05.07.2021 #PRESS RELEASE

The results of the 5th European Award for Cooperative Innovation are out - 6 projects on sustainability awarded!

More than 100 agricultural and forestry cooperatives participated in the 5th edition of the European Award for Cooperative Innovation; a record. The award, organised by Cogeca and supported by the Spanish cooperative bank Cajamar Caja Rural, aims to recognise innovations that deliver value under the economic, social and environmental pillars of sustainability. The number and the quality of submissions from across Europe confirm that agricultural transitions are underway in all domains, driven by the cooperative enterprises.

02.07.2021 #PRESS RELEASE

Organic action plan - Turning ambition into action, Copa and Cogeca makes its proposals

Last March, Copa and Cogeca welcomed the general principles proposed by the European Commission in its action plan for organic farming. In order to reach the target of 25% of land cultivated according to organic farming principles, a clear direction and concrete options for farmers will have to be discussed more precisely. Copa and Cogeca released a position paper today on the three axes of the strategy, giving its thoughts on the way forward.

01.07.2021 #PRESS RELEASE

For the European forest owners and managers, the European Commission should purely rewrite the draft EU Forest Strategy!

Today the European Parliament Intergroup on Climate Change, Biodiversity and Sustainable Development organised an event, “EU Green Deal Ambitions: What do we want and need from EUforests?”. The event was very timely as the Commission is currently discussing the content of the new EU Forest Strategy. The draft strategy was leaked last week and European forest owners and managers raised their concerns in a joint statement from the forest and forest-based sector.

30.06.2021 #JOINT PRESS RELEASE

Der Befund der Europäischen Kommission im Hinblick auf die "Wiederanbindung" ländlicher Gebiete ist stimmig, bei den vorgeschlagenen Lösungen besteht jedoch Diskussionsbedarf

Die Europäische Kommission veröffentlicht heute eine lang erwartete Mitteilung – die "langfristige Vision für die ländlichen Gebiete der EU". Diese Mitteilung ist in vielerlei Hinsicht von Interesse und es wert, kommentiert zu werden, besonders aus der Sicht eines Landwirtes. Die Mitteilung besteht aus zwei Teilen; im ersten wird die aktuelle Situation beschrieben, im zweiten die geplanten Maßnahmen. Die beiden Teile müssen meiner Meinung nach getrennt betrachtet werden. Der Einschätzung der aktuellen Lage können wir uns anschließen, die Zielsetzungen der Kommission müssen jedoch präziser definiert werden.

30.06.2021 #STELLUNGNAHME

Reaktion Copas und Cogecas auf die Mitteilung der Europäischen Kommission zur Verwendung von Käfigen in der Landwirtschaft – streng am Binnenmarkt, schwach bei Importen

Nach der Entschließung des Europäischen Parlaments Anfang des Monats hat die Kommission heute eine Mitteilung zum Aufruf zur Abschaffung von Käfigen in der Viehhaltung veröffentlicht. Für Copa und Cogeca ist der Ansatz der Kommission für den Binnenmarkt sinnvoll, jedoch wird er durch die limitierte Auswahl an Lösungen zur Gewährleistung von Tierwohl für importierte Erzeugnisse geschwächt.

30.06.2021 #ERKLÄRUNG

Copa and Cogeca’s preliminary reaction to the agreement found on the CAP

After three years of complicated negotiations and an uncountable number of trilogues, we welcome the fact that negotiators have finally reached a provisional political agreement on the future CAP today in Brussels. We should highlight the hard work done by the Portuguese Presidency as well as the key role played by the European Parliament’s rapporteurs.

25.06.2021 #STATEMENT

Mobilisierung europäischer Landwirte bei letztem GAP-Trilog - Unterhändler müssen diese Woche einen guten Kompromiss erreichen!

Trotz der Einschränkungen durch COVID-19 wurde die EU-Landwirtschaft heute auf Aufruf von Copa und Cogeca vor dem Europäischen Parlament mobilisiert, da die GAP-Trilog-Verhandlungen weitergingen. In Partnerschaft mit den belgischen Landwirtschaftsverbänden (FWA, Boerenbond) wurde eine symbolische Aktion organisiert. Die europäischen Organisationen drückten ihre Verzweiflung darüber aus, dass die EU-Landwirte seit mehr als drei Jahren auf eine klare und kohärente Linie zur GAP warten, während die EU gleichzeitig die Zielsetzungen des europäischen Grünen Deals vorantreibt, ohne die kumulativen Auswirkungen auf den Sektor zu berücksichtigen.

25.06.2021 #PRESSEMITTEILUNG

Copa-Cogeca, Europatat, Euroseeds and Starch Europe’s statement on New Genomic Techniques in potato breeding

Potatoes are the fourth most important food crop in the world after corn, rice and wheat and play an important role in Europe and worldwide in ensuring food security. Their short cultivation cycle and adaptability to a wide range of climatic conditions have helped potatoes to spread from their South American roots across multiple geographical borders.

23.06.2021 #JOINT STATEMENT

An animal welfare labelling system following the conditions proposed by the Commission’s Animal Welfare Platform - Yes, we can!

Today the conclusions of the animal welfare labelling subgroup of the Commission’s Animal Welfare Platform were released. Copa and Cogeca welcomes the main conclusions of this report, which recommends, among other things, the establishment of a voluntary labelling scheme at EU-level based on a multi-tier system that would be flexible enough to integrate existing initiatives and reflect the diversity of livestock farming in the Union.

22.06.2021 #STATEMENT

Against the dramatic disruption to the fruit and vegetable market caused by the EU-Morocco agreement, Copa and Cogeca call on Commissioner Dombrovskis to take swift action

In a letter sent to Trade Commissioner Valdis Dombrovskis, Copa and Cogeca express its growing concern about the consequences of the EU-Morocco agreement on the fruit and vegetable markets and in particular the tomato market. With the cumulative effects of Brexit, the EU tomato prices have plummeted to levels that do not cover the production costs for most European growers, putting the production at risk in strategic regions of the EU.

22.06.2021 #PRESS RELEASE

Copa-Cogeca TV

CAP Flash Action - The Domino Effect

Despite COVID-19 limitations, the EU farming community was mobilised today at the call of Copa and Cogeca in front of the European Parliament as the CAP trilogue negotiations continued...

#Welcometomyforest - Zu Gast im Wald von Camilla Logarn in Schweden

Die Kampagne „Welcome to my forest“ zeigt in einer Reihe von Videoclips Waldbesitzerinnen und besitzer aus verschiedenen Mitgliedstaaten, die Interessierte in ihre Wälder einladen und ihnen erklären, was ihre Tätigkeit ausmacht, vor welchen Herausforderungen sie stehen, welche Ziele sie in der Waldbewirtschaftung verfolgen und was sie antreibt.

#Welcometomyforest - Zu Gast im Wald von Jozsef Luzsi in Ungarn

Die Kampagne „Welcome to my forest“ zeigt in einer Reihe von Videoclips Waldbesitzerinnen und besitzer aus verschiedenen Mitgliedstaaten, die Interessierte in ihre Wälder einladen und ihnen erklären, was ihre Tätigkeit ausmacht, vor welchen Herausforderungen sie stehen, welche Ziele sie in der Waldbewirtschaftung verfolgen und was sie antreibt.

VIEHZUCHT - DIE 9 PARADOXA DER STRATEGIE „VOM HOF AUF DEN TISCH“

Die EU-Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ ist äußerst ehrgeizig, der europäische Viehzuchtsektor ist jedoch besorgt, da die landwirtschaftlichen Traditionen Europas und der bereits erzielte enorme Fortschritt nicht wirklich berücksichtigt werden. Die EU-Viehzüchterinnen und -Viehzüchter verschreiben sich dem Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit, sind indes der Ansicht, dass der Ansatz der Strategie auf falschen Vorstellungen beruht. European Livestock Voice und das italienische Projekt für nachhaltiges Fleisch, Carni Sostenibili, haben eine Reihe von Paradoxa ausgemacht, präsentiert in kurzen Videos.


Millionen vertretene
Landwirtinnen und Landwirte
und ihre Familien


vertretene landwirtschaftliche
Genossenschaften


Mitglieder


Partner-
organisationen